Solar Explorer: per Sonnenenergie über den Werbellinsee

08s exkursion 2015

Als bis dahin heißester Tag des Jahres 2015 war der 04. Juli angekündigt – bis zu 37° C sollten erreicht werden. Trotzdem fand sich kurz nach acht Uhr eine muntere, multinationale Schar von rund 35 Interessierten am Berliner Hauptbahnhof ein, um die diesjährige Fachexkursion der Landesstelle mitzuerleben.

01s exkursion 2015 02s exkursion 2015

Der Zug nach Eberswalde war schon bei der Einfahrt gut besetzt, aber mit mehr oder weniger Mühe konnte schließlich doch jeder Teilnehmer einen Platz ergattern. Mehrere Großraumtaxis brachten uns anschließend nach Altenhof/Schorfheide. Ein schattiger und noch angenehm kühler Waldweg führte uns über das Gelände der Europäischen Jugend- und Erholungs-Begegnungsstätte (EJB) zum Ufer des Werbellinsees. Klaus Pellmann und weitere hilfreiche Geister der Landesstelle hatten dort für Kaffee und Kuchen gesorgt und luden zum zweiten Frühstück.

03s exkursion 2015 04s exkursion 2015

Anschließend ging es am Seeufer entlang zum Liegeplatz der Solar Explorer. Der mit Solarstrom betriebene Katamaran ist als Forschungs- und Schulungsschiff für Kinder, Jugendliche und Erwachsene konzipiert und dient im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin als „schwimmendes Labor“.

06s exkursion 2015 07s exkursion 2015

Außer Kapitän Wolfgang Peter begrüßte uns der Solarenergie-Experte Arno Paulus, der nach einer obligatorischen Sicherheitseinweisung Technik und Ausstattung des Schiffs erläuterte. Der 18 m lange und 5 m breite Aluminium-Katamaran wird durch zwei Elektromotoren angetrieben, die Ihre Energie von den Solarpaneelen des Schiffs beziehen. Zwischengespeichert in Bleigel-Akkus reichen die Reserven auch bei bedecktem Himmel für eine 10-stündige, emissionsarme Fahrt. Die Leistung der beiden Motoren erscheint mit jeweils 7,5 kW ungewöhnlich niedrig, insbesondere im Vergleich mit den oft mehrere 100 kW starken privaten Motoryachten, reicht für den Antrieb des maximal 18 Tonnen schweren Schiffs aber vollkommen aus.

09s exkursion 2015 10s exkursion 2015

Der Steuerstand des Schiffsführers ist mit modernster Technik gespickt. Neben den üblichen Anzeigen, Kommunikations- und Navigationsmitteln eines Fahrgastschiffs ist das Pult mit zusätzlichen Kontrollinstrumenten für die Energieverwaltung ausgestattet. Sie erlauben die ständige Auswertung der Bilanz von eingespeister und entnommener Energie und ermöglichen damit eine angepasste Fahrtgeschwindigkeit bei möglichst langer Betriebsdauer.

11s exkursion 2015 12s exkursion 2015

Für ihren besonderen Einsatzzweck als Forschungs- und Lernlabor hat die Solar Explorer ein umfangreiches Equipment an Bord. Zur Ausstattung gehören neben zahlreichen Messinstrumenten Laptops, SmartBoard sowie eine Unterwasserkamera. Zur Demonstration wurde aus 8 Meter Wassertiefe eine Probe entnommen, die unter dem Mikroskop untersucht werden konnte.

13s exkursion 2015 14s exkursion 2015

Nach zweistündiger Fahrt setzte uns das gläserne Solarschiff wieder am Anleger ab und durch die rapide angewachsene Menge von Badegästen führte uns der Weg zurück zum EJB. Im Restaurant Seeterrasse wartete ein leckeres Mittagessen auf uns und provozierte neidische Blicke aus der langen Warteschlange auf unsere schattigen Plätze auf der Veranda.

15s exkursion 2015 16s exkursion 2015

Als weiteres Highlight der Exkursion erfolgte die Verleihung der Zertifikate an die Teilnehmer der gerade abgeschlossenen Fortbildungsreihe der Landesstelle. Klaus Pellmann sorgte mit humorvollen Anmerkungen und Rückblicken dafür, dass die Auszeichnung nicht in Ehrwürdigkeit erstarrte und wurde daraufhin seinerseits von den Teilnehmern mit einem Zertifikat geehrt.

17s exkursion 2015 18s exkursion 2015

Kurz vor 16 Uhr musste leider trotz bester Stimmung zum Aufbruch geblasen werden. Der Bus 917, der uns zum Bahnhof Eberswalde zurückbrachte, war schon reichlich beladen mit Besuchern des Flößerfests in Finowfurt und auch der Regional-Express nach Berlin am Rande seiner Kapazität.

Im Namen aller Teilnehmer: herzlichen Dank für Planung und Organisation dieser erlebnisreichen und gelungenen Exkursion; wir sind schon neugierig auf das nächste Mal und versprechen, auch 2016 wieder dabei zu sein.

Thomas Kayser

 

Weblinks zur Exkursion

Website der Solar Explorer: www.solar-explorer.de

Website der Begegnungsstätte EJB: www.ejb-werbellinsee.de

Karte Werbellinsee/Altenhof: openstreetmap.org

Website von Arno Paulus' Solarschiff-Charter in Berlin: www.solarpolis.de

 

Bildnachweis:
© 2015 Martin Rammensee, Thomas Kayser, Landesstelle