Eine Dienstreise in ein Land der Gegensätze!

Erntehelfer auf der FarmIndien – ein Land voller Gegensätze und Kontraste – war das Ziel der Reise des Landesstellenkoordinators Klaus Pellmann im März/April 2012.

Eingeladen von dem ehemaligen Landesstellenkursteilnehmer und heutigen Farmer Shahrukh Irani, ging die Reise in die Region nördlich von Mumbai, in die Stadt Bordi am Arabischen Meer (Bundesstaat Maharashtra, ca. 150 km nördlich von Mumbai).

 

Besichtigung einer Büffelfarm Biogasanlage des Farmers Shahrukh Irani Ernte der Chikko-Früchte
 Besichtigung einer Büffelfarm  Biogasanlage des Farmers Shahrukh Irani  Ernte der Chikko-Früchte

Ziel der Reise war die Bestandsaufnahme, Prüfung und Analyse der örtlichen Situation zur Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktionsbedingungen und Lebensverhältnisse in der Region. Neben den sozio-kulturellen Gegebenheiten und dem Erfahrungsaustausch mit der örtlichen Bevölkerung wurden die ökologischen Gegebenheiten, die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen (vornehmlich Bioenergie), sowie das Wassermanagement untersucht.

Blick in eine Privatschule Erfahrungsaustausch mit den Lehrern Typische ländliche Hütte 
 Blick in eine Privatschule  Erfahrungsaustausch mit den Lehrern  Typische ländliche Hütte

Die Bilder vermitteln einen ersten Eindruck von der Region und dem Land Indien, ein ausführlicher Bericht erfolgt im Zusammenhang mit einem Indien-Nachmittag der Berliner Landesstelle im August 2012.

 Farbenpracht auf dem Markt  Wahdi Painting  Wassergarten in Jaipur
 Farbenpracht auf dem Markt  Wahdi Painting  Wassergarten in Jaipur


Weitere Bilder finden Sie in der Galerie - Indien 2012.

 

Klaus Pellmann

Fachleitung Wassermanagement und Koordination der Landesstelle

 

 

Bildnachweis
Klaus Pellmann, Landesstelle
Shahrukh Irani