Am oder im Wasser gebaut? – Industriekultur versus Natur pur!

Brandenburg Pano 02 Mathias Krumbholz cc-by-sa-3

Fachexkursion der Landestelle am 28. Juni 2014 nach Brandenburg/Havel

 

logo buga-2015-havelregion-de-s
Dom160303 Kotofeij Kryisowitsch Bajun cc-by-sa-3-s

Siemens Martin Ofen Brandenburg Clemens Sterz cc-by-sa-3-s

Schloss Plaue Biberbaer cc-by-sa-3-s

Liebe Mitarbeiter, Ehemalige, Freunde und Förderer
der Landesstelle, liebe Kursteilnehmer!

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen, die ersten heißen Tage haben wir schon hinter uns gebracht. Deshalb wird es langsam Zeit, die alljährliche Landesstellenfahrt an die kühlen Fluten der Havel anzukündigen.

Thematisch geht es in diesem Jahr um die Verbindung zwischen Natur und Industrie, die sich in Brandenburg in deren Zukunftsvision als „Stadt im Fluss", eine vielleicht zweideutige Anspielung auf den dortigen Umgang mit Natur und Zukunft, widerspiegelt!

Zu Beginn werden wir uns bei einer Stadtführung über die Geschichte der Stadt mit dem prächtigen Dom, der Alt- und Neustadt und den Planungen zum „Blauen Band der Havel" (BUGA 2015) informieren.

Nach gemeinsamer Stärkung in einer Lokalität am „blauen" Wasser der Havel führt uns die Reise weiter zum ehemaligen Stahlwerk, dem heutigen Industriemuseum. Die Führung bietet einen guten Einblick in die Industriegeschichte Brandenburgs, plastisch erlebbar an Kränen, Lokomotiven und in Werkstätten.

Zum Abschluss erwartet uns im Stadtteil Plaue der historische Schlosspark, wo wir bei einem kühlen „Plauer Bier" den Tag mit Blicken über die wunderschöne Havelseenkette ausklingen lassen wollen.

Und wer möchte, kann auch noch einen kleinen Blick nach Kirchmöser wagen. Der benachbarte Vorort trägt mit der ehemaligen Pulverfabrik aus den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts noch heute wesentlich zur Industrie-, aber auch Architekturgeschichte der Stadt bei!

 

 Das Programm

am Samstag, den 28.06.2014, wird voraussichtlich folgendermaßen aussehen:

9.00 Uhr   Treffpunkt an der Peter-Lenné-Schule
9.15 Uhr   Fahrt nach Brandenburg (mit privaten PKWs)
10.30 Uhr   Stadtführung und Informationen über die BUGA 2015
12.30 Uhr   Mittagessen am Wasser
14.30 Uhr   Industriemuseum Brandenburg
16.30 Uhr   Plauer Schlosspark am See
18.00 Uhr   Rückfahrt nach Berlin-Zehlendorf
19.00 Uhr   Ankunft an der Peter-Lenné-Schule

Wir bitten

um verbindliche telefonische oder schriftliche Anmeldung bis zum 25.06.2014 und freuen uns auf einen gemeinsamen, interessanten Tag in der „Stadt in der Havel"!

Kosten: 15 € (Führungen)
(für die Kursteilnehmer ist die Fahrt kostenlos!)

 

Klaus Pellmann
Fachleitung Wassermanagement und Koordination der Landesstelle

 

 

 

 

Bildnachweis

  • Brandenburg-Panorama: Mathias Krumbholz, Wikimedia Commons, CC-by-SA 3.0
  • Dom: Kostofeij Kryisowitsch Bajun, Wikimedia Commons, CC-by-SA 3.0
  • Siemens-Martin-Ofen: Clemens Sterz, Wikimedia Commons, CC-by-SA 3.0
  • Schloss Plaue: Biberbaer, Wikimedia Commons, CC-by-SA 3.0